Umgebung

Wandern, Radfahren, Kajaken oder einfach nur kulinarisch genießen?  Man kann viel erleben und tun in unserer Umgebung. Um Ihnen die Qual der Wahl etwas zu erleichtern, haben wir ein paar interessante Vorschläge zusammengetragen. Fragen Sie uns einfach, falls Sie noch mehr wissen wollen, wir helfen Ihnen gerne weiter. In unserer Lobby finden Sie auch diverse touristische Flyer und Broschüren , sowie Wander- und Radfahrkarten.

 

 Natur

 

Die Höhlen von Pont d’Arcole

Ein echtes geologisches Wunder, das im Lauf der Zeiten, durch das Wasser der Féron geschaffen wurde, einem Nebenfluss der Maas. Ein Ausflugsziel, das einen Besuch wert ist.

Der Kalktuff von Hastière

Kalktuff ist eine Art von Kalkgestein das an bestimmten Stellender Natur  außergewöhnliche Gebilde formen kann. Der Kalktuff von Hastière befindet sich flussaufwärts am rechten Ufer der Maas. Er ist einer der größten  Kalktuffvorkommen in Belgien. Von unserem B&B können Sie eine sehr schöne Wanderung von ungefähr 75 Minuten machen. Diese Wanderung führt Sie entlang des Stauwehrs über den Kalktuff bis hin zur  Klosterkirche von Hastière.

Die Gärten von Annevoie

Diese Gärten sind die einzigen Wassergärten von Belgien und zählen zu den schönsten von Europa. Entdecken auch Sie diese Gärten aus dem 18.Jahrhundert, mit ihrem eigenen natürlichen Charme. Die Gärten von Annevoie sind zu jeder Jahreszeit ein prächtiges Stück Natur.

Furfooz

Furfooz ist ein kleines Dorf mit ca 150 Einwohnern und liegt etwa 9 km von Dinant entfernt. Furfooz ist bekannt für seine vielen prähistorischen Funde, die in den im Umfeld befindlichen Höhlen gemacht wurden. Auch die Reste eines alten römischen Heerlagers kann man hier besichtigen.

Die Höhle von Dinant “La Merveilleuse”

wurde im Jahre 1904 entdeckt und ist eine der schönsten Grotten von Belgien, mit Tropfsteinen und Wasserfällen.



Kultur, Geschichte und kulturelles Erbe

 

Schloss Freÿr

Ein typisches regionales Schloss am Ufer der Maas mit großen Gärten. Das leise Plätschern der Springbrunnen und der Duft der Apfelsinenbäume ,die fast 300 Jahre alt sind, werden sicherlich auch Sie verführen.

Maison du Patrimoine in Hastière

ist ein kleines Heimatmuseum nur einen Steinwurf entfernt von unserem B&B, mit vielen nostalgischen Gebrauchsgegenständen aus der Region, aus vergangenen Tagen.

Dinant, die Stadt des Saxofones

Hier befinden sich das Geburtshaus von Adolphe Sax, dem Erfinder des Saxofones, die Zitadelle und das Maison de la Pataphonie (ein interaktives Musikmuseum der etwas anderen Art).

Bouvignes

Das Maison du patrimoine médiéval mosan ist ein Museum das es sich zur Aufgabe gemacht hat, um die Region in und um das Maastal, mit all ihren Facetten, dem interessierten Besucher näher zu bringen.

Treignes

ist ein Museumsdorf am Ufer der Virionen, nahe der französischen Grenze, mit einem schönen Dampflokmuseum.

Die abtei Maredsous

ist ein Benediktinerkloster das man besuchen kann und das in einer Umgebung liegt, die auch für Wanderfreunde interessant ist. Probieren Sie unbedingt ein Stück Maredsouskäse und trinken Sie dazu ein Glas typisches Maredsous Bier.



Bewegung

 

Auf Schusters Rappen

Die Wanderkarte von Hastière befindet sich in unserer Lobby. Wir helfen Ihnen gerne mit Tipps, beim Vorbereiten Ihrer Wanderung und informieren Sie auch  gerne über Wanderungen die wir selbst schon gemacht haben. Beachten Sie bitte das, während der Jagdsaison einige Wanderwege nicht zugänglich sind!

Das Tourismusbüro von Hastière organisiert auch begleitete Themawanderungen. Beachten Sie hier bitte auch die Ankündigungen in der Rubrik Neuigkeiten.

Mit dem Drahtesel (dem Fahrrad)

RAVeL: dicht neben unserem B&B verläuft der RAVeL2 Mariembourg-Hastière

Es gibt hier zahllose Radwege

Railbiken: im Vallée de la Molginée kann man auf einer Draisine (Fahrrad das auf der Schiene fährt) die Umgebung erkunden (Startpunkt ist in Warnan oder Falaën)

Mit dem Mountainbike

Es gibt 5 Mountainbikerouten,die durch das Tourismusbüro von Hastière ausgeschildert wurden

Auf dem wasser

Schifffahrten auf der Maas sind möglich ab Dinant oder Givet, und während der Sommerferien auch ab Hastière

Vom Jachthafen von Waulsort aus kann man mit der Fähre übersetzen, der letzten ihrer Art auf der Maas(von Ostern bis Oktober)

Hastière plage: Tretboot fahren, Kajaken, Rudern

Spielen

Agimont Adventure: ein Abenteuerpark mit Paintball und Airsoft

Dinant Adventure: ein Abenteuerpark

Discgolf in Yvoir: Golfspielen auf eine andere Art..., anstelle mit einem Golfball, benutzt man eine Art Frisbee…



Kulinarisch

 

Perle d’Hastière

Ein erfrischendes bernsteinfarbenes Bier, das nicht nur Männern schmeckt, können Sie hier bei uns im Hause kosten.

Brauerei Caracole

Leffemuseum

Ein interaktives Museum, in  dem man die Geschichte  der weltberühmten Brauerei entdecken kann und wo man auch dem Gaumen mindestens eines der verschiedenen Leffebiere gönnen sollte…

Schneckenfarm von Warnant

Während einer interessanten Führung erfährt der Besucher alles über das Züchten von Schnecken, die auf den Speisekarten von sehr vielen europäischen Restaurants zu finden sind. Wissenswert und sehr zu empfehlen.

Straussenfarm “du Pont d’Amour”

Die Straußensteaks die wir in unserem hauseigenen Menu servieren, kommen von dieser Farm. Das Steak sieht aus wie ein Rindersteak, ist aber viel weicher und ist weniger  fettreich.



Wochenmärkte

 

Freitagvormittag: im Zentrum von Dinant

Freitagvormittag: im Zentrum von Givet (Frankreich)

Samstagvormittag: im Zentrum von Philippeville

Samstagnachmittag: in Hastière-Lavaux

Für weitere Informationen empfehlen wir auch die Internetseite des tourismusbüros von Hastière.